• Gedenken und Erinnern online

            • Schon seit vielen Jahren wird der Internationale Holocaustgedenktag an der Goetheschule begangen. Damit soll auch bei uns an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch sowjetische Soldaten am 27. Januar 1945 und den Holocaust, den Völkermord den Juden Europas, und andere NS-Verbrechen erinnert werden. Doch in diesem Jahr musste dieses  Gedenken und Erinnern aufgrund der nach wie vor aktuellen Corona-Pandemie in Form von mehreren Online Veranstaltungen stattfinden. weiter lesen...

               

            • Kunst: Das große Krabbeln!

            • Vergangene Woche trotzte die Klasse 7Ra noch im Kunstunterricht der Kälte und arbeite fleißig an ihrem Graffiti, nun muss vorerst beim Sprayen ein Stopp eingelegt werden.

              Wir sind schon sehr auf das Endergebnis gespannt!

            • Sicherheitspolitischer Vortrag trotz Corona

            • Auch in diesem Jahr hatten wir an der Goethe die Bundeswehr zu Gast - trotz Corona, aber selbstverständlich unter Einhaltung aller gebotenen Vorsichtsmaßnahmen. Am 15.12. informierte Hauptmann Jens Bockwinkel nach Begrüßung durch die Schulleitung die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10Ra, 10Rb und 10H in zwei Vorträgen und per Livestream über Grundfragen der Sicherheitspolitik und die geänderte Rolle der Bundeswehr in einer zunehmend globalisierten Welt. Darüber hinaus berichtete er aus erster Hand und mit durchaus kritischer Perspektive über den Auslandeinsatz der Bundeswehr und ihrer Verbündeten in Afghanistan, in dessen Rahmen Herr Bockwinkel bis vor wenigen Monaten als Feldjäger in Kabul tätig gewesen war. Gerade Letzteres war so spannend, dass jeder der Beteiligten gerne etwas länger zuhörte und diskutierte als eigentlich vorgesehen gewesen war. 

               

              Wenn alles gut geht in Sachen Pandemie, werden wir dann mit unseren 10er-Klassen in Anknüpfung an den Vortrag im Frühjahr 2021 das Bundesverteidigungsministerium sowie das Haus der Geschichte in Bonn besuchen können. Diese Veranstaltungen sind wichtiger und selbstverständlicher Teil der historisch-politischen Bildungsarbeit an der Goethe-Schule, bei der neben der Bundeswehr auch andere außerschulische Kooperationspartner beteiligt sind. Dabei werden auch immer wieder neue Sichtweisen aufgezeigt, die damit für die Schülerinnen und Schüler zur Diskussion gestellt werden - und genau darum geht es den beteiligten Fachbereichen Geschichte und PoWi (Politik und Wirtschaft) dabei. Denn Pluralismus und Kontroversen sind zentral für jedwedes demokratische Gemeinwesen und dies sollte möglichst früh erkannt, anerkannt und eingeübt werden. Der Vortrag von Herrn Bockwinkel als Vertreter der Bundeswehr sowie die Fragen und Beiträge von Schülerinnen und Schülern der Goethe-Schule sind Teil dieses wichtigen Prozesses.

            • #wirsindgoethe #miteinanderfüreinander 

            • "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen."(Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte)

              Passend zum heutigen Tag der Menschenrechte entwarf Alen aus der Klasse 9Ra folgendes Bild im häuslichen Kunstunterricht zum Thema "Für was würde sich Keith Haring im Jahr 2020 einsetzen, wenn er noch leben würde?"

            • Wir sagen Danke!

            • IHK-Limburg überreicht 10 Sätze LEGO Education SPIKE Prime mit je 4 Erweitertungssätzen

              Gestern überreichte Petra Häuser, die Geschäftsführerin von Eisen-Fischer in Limburg, als Vertreterin der IHK Limburg zusammen mit Michael Scholz, dem Leiter des Staatlichen Schulamtes für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg, unserer Schulfamilie zehn Sätze LEGO Education SPIKE Prime mit je vier Erweiterungssätzen. 
              Die Sets werden in Zukunft nicht nur in unserer Robotik-AG zum Einsatz kommen, sondern ebenfalls das projektorientierte Arbeiten im Lernbereich NaWi sowie im WPU-Angebot "Technik und Natur" unterstützen. Aber auch im Rahmen der Berufsorientierung kann besonders für interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler Robotik im Schulalltag Weichen für die Zukunft stellen.

            • Zertifikat

            • Qualitätsstandards für Einsatzstellen im Bereich der Freiwilligendienste in katholischer Trägerschaft

              Nachdem wir dieses Schuljahr - wie auch in den vergangenen Jahren - wieder einen fröhlichen und engagierten jungen Menschen gewinnen konnten, der uns im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes unterstützt, freuen wir uns umso mehr über das Zertifikat "Qualitätsstandards für Einsatzstellen im Bereich der Freiwilligendienste in katholischer Trägerschaft"!

            • Wir sind KLASSE!

            • Auch in diesem Schuljahr lud unsere Schulsozialarbeiterin Jana Jaenke unsere drei 5. Klassen vor den Herbstferien zu den Klassenfindungstagen ein. Aufgrund der aktuellen Situation beschränkten sich diese jedoch zunächst auf einen Tag und dieser fand im historischen Rathaus in Limburg statt (anstelle von zwei Tagen mit einer Übernachtung in einer Jugendherberge).

              Trotz des verkürzten Programms hatten alle drei Klassen jeweils einen großartigen Tag!

              Sie legten gemeinsam Klassenregeln fest, hatten viel Spaß mit dem Fröbelkran und bei einem Knobelspiel und lernten sich bei einem weiteren Kennenlernspiel noch besser kennen. Besonders begeistert waren die Klassen vom Spiel „Sockenkönig“.

              Der Klassenfindungstag wurde mit einer Gefühlsrunde im Tal Josaphat abgerundet.

              Aufgrund der diesjährigen Veränderung (s.o.), versprach Frau Jaenke den Kindern in einer Klassenleiterstunde wiederzukommen und weitere Übungen für die Klassengemeinschaft durchzuführen. Die Schülerinnen und Schüler können es jetzt schon kaum erwarten!

              (Hinweis: Die Fotos (Klasse 5H) sind vor dem 22.10.2020 entstanden und somit vor dem Inkrafttreten der Allgemeinverfügung unseres Landkreises und der damit verbundenen Pflicht des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes während des Unterrichts)

            • Endlich wieder ein guter Sportplatz - Freude an der Goetheschule

            • "Landrat Michael Köberle (CDU) hat gestern die neue Schulsportanlage an der Johann-Wolfgang-von-Goethe- und der Erich-Kästner-Schule in Limburg offiziell übergeben. [...] 'Dass wir jetzt wieder einen Außensportplatz haben, ist für uns ein großer Vorteil, weil wir Ganztagsunterricht und auch Sport als Wahlpflichtfach haben', sagt Jansing. Ein Segen sei der Platz auch als Bewegungsraum für die Schüler in 'Bewegter Pause'."

              Klöppel, Robin: Endlich wieder ein guter Sportplatz, in: Nassauische Neue Presse (26.09.2020)

            • Corona-Kommunikation

            • Wir achten täglich auf die Sicherheit Ihrer Kinder sowie deren Gesundheit. Sollte sich in der Lerngruppe Ihres Kindes eine Person mit positivem Testergebnis befinden, informieren wir Sie umgehend. Wir stehen in regelmäßigem Austausch mit dem Gesundheitsamt und dem Staatlichen Schulamt und sprechen alle notwendigen Maßnahmen ab.               Bleiben Sie gesund und besonnen

            • „OlympJa-Tag“

            •  - Ein leichtathletischer Wettbewerb aller 5. und 6. Klassen der Goetheschule

              „OlympJa-Tag“ - ein leichtathletischer Wettbewerb

              aller 5. und 6. Klassen der Goetheschule

              Sowohl alle SchülerInnen der 5. und 6. Klassen als auch ihre KlassenlehrerInnen und SportlehrerInnen sind froh, dass trotz der momentanen Pandemie der jährliche OlmpyJa-Tag unter Beachtung der Hygienevorschriften stattfinden konnte.

              So mussten im Gegensatz zu den Vorjahren z.B. die Klassen getrennt voneinander den Wettbewerb durchführen, es konnten keine Helfer aus den 10. Klassen eingeteilt werden und auch auf einen Brötchen- und Getränkeverkauf der 8. Jahrgangsstufe musste verzichtet werden.

              Trotz dieser notwendigen Veränderungen hatten alle Beteiligten großen Spaß. Alle SchülerInnen versuchten ihre Nervosität und Aufregung abzulegen und gaben ihr Bestes in den verschiedenen leichtathletischen Disziplinen Werfen, Springen, schnelles und ausdauerndes Laufen und feuerten sich gegenseitig mächtig an.

              In der Disziplin Werfen gab es den Wurf gegen die Wand auf Zeit und den Medizinballstoß. Beim Laufen gab es einen kurzen, schnellen Lauf auf Zeit und das Überlaufen von kleinen Hindernissen. Beim Springen gab es den Standweitsprung und ein schnelles Wedelhüpfen.

              Bei der 4. Disziplin mussten alle versuchen 15 Minuten ausdauernd zu laufen.

              Die Siegerehrung fand ein einem separaten Termin statt.

            • Schulischer Hygieneplan, Wege- und Kommunikationskonzept

            • Mit dem Schulstart am kommenden Montag kommen endlich wieder alle Schüler*innen in die Goetheschule. Sicherlich fragen sich manche von Ihnen/euch, wie soll das bloß funktionieren? Wie hoch ist das Ansteckungsrisiko? usw. Wir können Ihnen/euch berichten, dass das gesamte Goethe-Team sich in der Ferienzeit hierüber viele Gedanken gemacht hat, um einen möglichst sicheren und effektiven Schulalltag zu ermöglichen. Wir möchten Ihnen hier unser Hygiene-, Wege- und Kommunikationskonzept vorstellen: Siehe Link zum Online-Sekretariat...

              Hygieneplan      Ansprechpartner       Kommunikationskonzept

            • Goethe-Ganztag - Lernzeit & AG´s

            • Das Nachmittagsangebot der Goetheschule startet am Montag, 31.08.2020

              Informationen und Anmeldungen zum Goethe-Ganztag Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung) und AG-Angebot erhalten alle Schüler*innen in Papierform. Diese Dokumente finden Sie auch im Online-Sekretariat über die Schaltfläche weiter oben. Auch das Anmeldeformular zum warmen Mittagessen ist dort hinterlegt. Sämtliche Formulare sollen bis spätestens 26.08.2020 an die jeweiligen Klassenleitungen zurückgegeben werden.

            • Die Deutsche Bahn - unser neuer, starker Kooperationspartner

            • Mit der Deutschen Bahn freut sich die Goetheschule über einen neuen, starken Kooperationspartner im Bereich der Berufsorientierung.

              Nach Vertragsunterzeichnung. Sandra Schneckenbühl (BO-Koordinatorin), Sabrina Jung-Diefenbach (UBUS-Kraft), Cora Steininger (DB), Melanie Jansing (Schulleiterin) 

        • Kontakt

          • Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule, Limburg an der Lahn
          • goethe.sekretariat@schulen-lm-wel.de
          • 0 64 31 - 49 59 7-0
          • Johann-Wolfgang-von-Goethe Schule Gartenstraße 22 65549 Limburg
          • frank.bessler@jwg-lm.de
        • Anmelden